Über Inner Wheel

Inner Wheel hat seinen Ursprung in England in der Zeit des 1. Weltkrieges, als Frauen von Rotariern die sozialen Aktivitäten ihrer abwesenden Männer fortführten.

Inner Wheel ist eine der größten internationalen Frauenvereinigungen mit mehr als 100.000 Mitgliedern. Bei den Vereinten Nationen sind 8 Inner Wheelerinnen akkreditiert.

Unsere Mitglieder sind weibliche Angehörige von Rotariern und Inner Wheelerinnen. Auch weibliche Mitglieder von Rotaract, Ehefrauen und Mütter von Rotaractlern, sowie aktive und ehemalige Rotarierinnen haben Zugang zu Inner Wheel. Seit 2003 können auch außerordentliche Mitglieder ohne Verbindung zu Rotary aufgenommen werden.

Inner Wheel ist politisch neutral, konfessionell nicht gebunden und niemandem verpflichtet, nur seinen Zielen.

 

Diesen drei Schwerpunkten fühlen wir uns verpflichtet:

 1. Der Freundschaft untereinander

Freundschaft, die Anteilnahme, Solidarität, Dasein und Hinhören beinhaltet, ist in unserer heutigen hochtechnisierten Gesellschaft ein seltenes Gut geworden. Inner Wheelerinnen bemühen sich, durch ein fürsorgliches Miteinander zwischen Jung und Alt, Geborgenheit und Freundschaft wachsen zu lassen.

2. Dem sozialen Engagement

Soziales Engagement ist für Inner Wheel von Anfang an eine Verpflichtung gewesen und allen Clubs ein großes Anliegen. Im Mittelpunkt steht hierbei der persönliche Einsatz in den verschiedensten Bereichen. Daneben fließt meist auch finanzielle Unterstützung.

3. Der internationalen Verständigung

Internationale Verständigung bedeutet nicht nur offen sein gegenüber allem Fremden, sondern auch regelmäßige, humanitäre Hilfe überall auf der Welt, wo Menschen in Not sind. Internationale Kontakte werden per Brief, via Internet, bei internationalen Konferenzen und Treffen mit ausländischen Kontaktclubs gepflegt.

Inner Wheel Clubs treffen sich monatlich. Bei diesen Meetings halten die Mitglieder aus eigenen Reihen oder Gäste Vorträge. Jeder Club wählt seine Aktivitäten und sozialen Engagements eigenständig aus.

Die ca. 8000 deutschen Inner Wheelerinnen sind in 219 Clubs organisiert.
Inner Wheel ist eine von den Vereinten Nationen anerkannte nicht-staatliche Organisation (NGO), Delegierte von Inner Wheel sind bei den UNO-Zentren in Genf, New York und Wien akkreditiert. Das Emblem von Inner Wheel zeigt ein Rad, das in das Rotarische Rad eingefügt ist und so die Verbundenheit mit Rotary symbolisiert.

 

Das Motto unserer diesjährigen Weltpräsidentin Chris Kirby lautet:


“Empower and Evolve ”

 

 

 

Club Treffen

Jeden 2. Montag im Monat

um 15:30 Uhr

im Excelsior Hotel Ernst
Trankgasse 1
50667 Köln

Links